Spielbericht HC Albula 03.01.2017

HC Albula gewinnt Kellerduell gegen Silvaplana

Die Mannschaft aus dem Albulatal konnte das neue Jahr mit einem Erfolgserlebnis beginnen, sie gewinnt gegen Silvaplana mit 8.2

Von Luca Cloetta, HC Albula

Das Spiel begann sehr ausgeglichen doch die Albulataler konnten das erste Tor erzielen und das Spiel in gewünschte Bahnen leiten. Bis zur 14. Minute erhöhten die Gäste auf 3:0, trotz zweimaligem Überzahlspiel gelang kein weiteres Tor mehr vor der Pause.

 

Im zweiten Abschnitt dauerte es gerade mal 8 Sekunden bis die Albulataler auf 4:0 erhöhen konnten, im gleichen Einsatz wurde gar das 5:0 erzielt. Die Gastgeber waren zusehends gefrustet und begannen die Albulataler zu provozieren, doch diese erhöhten munter das Score bis auf 7:0. Kurz vor der Pause gelang der Heimmannschaft der Treffer zum 8:1 Pausenresultat.

 

Nach je einem Tor für beide Mannschaften brannten dem Torhüter von Silvaplana die Sicherungen durch was zu einer Schlägerei führte. Der Torhüter musste unter die Dusche und ein Spieler von Silvaplana musste ins Tor, was erneut 10 Minuten Spielunterbruch bedeutete. Danach war bei beiden Mannschaften die Luft draussen und das Spiel endete mit einem Resultat von 8:2 für Albula.

 

Mit einem guten Start und solider Defensive konnten die Albulataler die Negativserie beenden. Nun Folgen am Wochenende zwei Heimspiele in Bergün und Filisur.

 

Telegramm: Sportzentrum Mulets, Zuschauer 19

HC Silvaplana-Segl : HC Albula  2:8 (0:3,1:4,1:1)

Tore:     P. Matthey de l`Endroit, Crameri für Silvaplana.

 Schmid, Schmid, Fasser, Collet, Collet, Schmid, Schmid, Schmid für Albula.

 

Aufstellung Silvaplana; Stettler, D. Luzi, Crameri, A. Coretti, Amsler, D. Salis, Meuli, G. Salis, R. Luzi, C. Giger, G. Giger, C. Coretti, M. Matthey de l`Endroit, Matossi, S. Salis, P. Matthey de l`Endroit, Reich.

 

Aufstellung Albula; Keller, Graf, Sommerau, Delja, Cereghetti, Cloetta, T. Michel, Collet, Schmid, J. Michel, S.Fasser, Siegenthaler, P. Cavelti, Cadotsch, Suter.