Spielbericht HC Albula 28.01.2017

Erfolgreicher Start in die Doppelrunde für den HC Albula.

 

Von Luca Cloetta, HC Albula

Am Samstag spielte der HC Albula in Filisur gegen Silvaplana. Das Spiel war sehr ausgeglichen und Körperbetont. Dies führte zu einigen Strafen gegen Silvaplana, dadurch gelangen den Gastgebern im ersten Abschnitt 2 Überzahl Tore.

Im zweiten Drittel liessen die Albulataler, wie schon so oft diese Saison, die Gäste gewähren und erhielten prompt den Anschlusstreffer. Der Ausgleichstreffer fiel nur 2 Minuten später, doch die Gastgeber zeigten Moral und konnten erneut in Führung gehen. Der Pausenstand lautete 3:2 für Albula.

 

Nach dem Pausentee geschah 10 Minuten nichts Erwähnenswertes, kurz nach dem letzten Seitenwechsel konnten die Einheimischen erneut in Überzahl ein Tor erzielen. Die Gäste hatten einige gute Möglichkeiten und so gelang ihnen der erneute Anschlusstreffer zum 4:3. Erneut zeigten die Gastgeber Kampfgeist und zündeten den Turbo, innert 2 Minuten schossen sie 3 Tore. Das Endresultat Lautete demnach auch 7:3 für den HC Albula.