Spielbericht HC Albula 29.01.2017

Gelungener Sonntag für drei Mannschaften des HC Albula.

 

Von Luca Cloetta, HC Albula

Am Sonntag spielten gleich 3 Mannschaften des HC Albula. Die U8 Jungs konnten in St. Moritz 2 Spiele gewinnen und eines ging unentschieden zu ende. Die Mannschaft U15 konnte beim Heimturnier in Bergün beide Spiele gewinnen. Die 1.Mannschaft konnte gegen Celerina Revanche nehmen und gewinnt mit 3:1.

Das Spiel begann sehr gut bereits nach einer Minute konnten die Einheimischen in Führung gehen. Nach 5 Minuten gelang dem HC Albula, nach einer wunderschönen Kombination, der Zwei-Tore Vorsprung. In Unterzahl konnte ein Spieler der Gastgeber nur noch mit einem Foul gestoppt werden was Penalty bedeutete, doch dieser wurde nicht verwertet.

Mit einer 2:0 Führung starteten die Albulataler ins Zweite Drittel in diesem gelang ihnen kein Tor, auch nicht den Gästen aus Celerina welche 4mal in Überzahl spielen konnten.

 

Im Schlussabschnitt erzielten die Celeriner nach 2 Minuten den Anschlusstreffer. Erneut wie am Vorabend, schossen die Gastgeber nach dem letzten Seitenwechsel ein weiteres Tor. Den ersatzgeschwächten Gästen gelang danach kein weiteres Tor. Somit erreichte der HC Albula den zweiten Sieg in Serie.