Matchbericht HC Albula

Erstes Saisonspiel in Samedan 25.11.2017

Der Saisonstart ist dem HC Albula gründlich missglückt.

Der Start ins Spiel wurde völlig verschlafen und es Klappte nichts auf der Seite der Albulataler. Die Spieler fanden den Spiel Rhythmus nicht und waren immer einen Schritt zu langsam. Die Gastgeber nutzten dies geschickt aus und gewannen das erste Drittel mit 6:0. Nach der Pause wechselte Roger Zysset den, massiv im Stich gelassenen, Torhüter aus. Ebenfalls im 2.Drittel kamen 3 Junioren zu ihren ersten Einsätzen in der 1. Mannschaft.

Der EHC Samedan spielte ebenfalls nicht sehr überzeugendes Eishockey war jedoch viel effizienter bei der Chancenauswertung und im Passspiel. Die Junioren brachten neuen Schwung in die Partie doch das 2.Drittel ging trotzdem mit 3:0 an den EHC Samedan.

Im 3.Drittel galt dann für die Spieler des HC Albula das 10:0 zu verhindern, dies gelang sehr gut und es konnte gar noch ein Ehren Treffer erzielt werden. Die Junioren hatten auch im Schlussabschnitt viel Eiszeit was für einige gestandene HC Albula Spieler einen Platz auf der Ersatzbank bedeutete.

 

Schlussstand EHC Samedan – HC Albula 9:1.