Matchbericht HC Albula

 

Intensives Wochenende für den HC Albula

Am Samstag waren die Albulataler in Celerina zu Gast. In einem sehr Intensiven Spiel wechselte das Momentum im 10 Minuten Takt. Das 1. Drittel endete 1:1 Unentschieden. Im 2. Abschnitt gelang den Gastgebern der Führungstreffer zum 2:1. Nach 20 sekunden im Schlussabschnitt gelang den Gästen der Ausgleich zum 2:2, in der Folge legte Celerina wieder mit 2 Toren in 2 Minuten auf 4:2 vor. Die Albulataler starteten nun eine Aufholjagd und erzielten in 7 Minuten 4 Tore was die 4:6 Führung bedeutete. Es gelang ihnen jedoch nicht den Vorsprung zu verteidigen und die Partie ging in die Verlängerung. Weil in dieser keine Tore fielen, entschied das Penalty schiessen die Partie zu Gunsten von Celerina.

Schlussstand SC Celerina – HC Albula 7:6

Am Sonntag um 13:00 Uhr fand bereits die nächste Partie statt, dieses Mal gegen La Plaiv. Die Partie war höchst spannend und Ausgeglichen, beide Mannschaften hatten sehr gute Möglichkeiten doch die Torhüter Cordett und Graf konnten im ersten Abschnitt nicht bezwungen werden. In der 26. Minute gelang den Albulatalern der Führungstreffer, doch die Gastgeber aus Zuoz glichen nur 5 Minuten Später wieder aus. Im Schlussdrittel erzielten die Albulataler 2 Tore und es gelang ihnen dieses Mal den Vorsprung zu verwalten. Sensationell gewinnen die Albulataler gegen La Plaiv 3:1

Schlussstand CDH La Plaiv – HC Albula 1:3

 

Nachwuchs

Überragendes Turnier der U16 Mannschaft in Zernez.

Albula – Zernez      7:1

Albula – Samedan 13:1

 

Danke an die mitgereisten Fans für die grossartige Unterstützung.